Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schwabennacht – Comedyshow „Aus dem wilden Ländle“

20. April 2024 , 20:00 22:30

Schwabennacht: Comedy aus dem wilden Ländle

„Schwabensause“ präsentiert die Schwabennacht:
Comedy aus dem wilden Ländle!

Unter dem Label „Comedy aus dem wilden Ländle“ versammeln sich immer wieder erlesene schwäbische Spitzenkünstler zu einer wilden „SchwabenNacht“ auf ausgesuchten Bühnen. Die Zusammensetzung für diese Mixedshow ist so variabel wie trotzdem einzig:

Am Samstag, den 20. April 2024 geben in der Schlossberghalle Wehingen die Comedians Kächeles, Link Michel, Leibssle, Wolfgang Heyer und Frl. Wommy Wonder kuriose Einblicke in ihre schwäbische Seele.

Kurzweilig, abwechslungsreich und voll umwerfender Komik. Die Schwabennacht ist ein wahrer Pflichttermin für alle, die gerne und herzhaft lachen wollen!

KÄCHELES

Die Kächeles sind aus gutem Grund eines der erfolgreichsten schwäbischen Bühnen-Duos. Sie begeistern mit trefflich charakterisierten Figuren und umwerfender Situationskomik. Ihre mitten aus dem Leben gegriffenen Dialoge sprühen nur so vor frechen Pointen. Die Kächeles – zwei Schwaben, die nicht miteinander, aber auf gar keinen Fall ohne einander können. Hier kollidieren frontal zwei völlig gegensätzliche Charaktere. Der unbändige feminine Drang nach Umtriebigkeit trifft ungebremst auf ungetrübte Gemütlichkeit und den elementaren Wunsch nach schlaffer Bauchlage auf dem heimischen Sofa. Das schwäbische Comedy-Duo steht für kabarettistischen Hochgenuss und ein Pointenfeuerwerk der Extraklasse!

LEIBSSLE

Leibssle ist eckig. Leibssle ist kantig. Er philosophiert, analysiert und schwadroniert. Alles im Bemühen, das Schäpse dieser Welt in seinem Kopf wieder gradezuziehen. Seine ganz eigene Methode, die eigene schiefe Ebene zur Ausbalancierung alles Andersschiefen einzusetzen, ist knitz, saukomisch, manchmal gar grotesk. Er balanciert sich hintergründig von Pointe zu Pointe, und es gelingt ihm, sich abseits von Maultaschen- und Trollingerklischees geschickt und trotzig durch die Untiefen des täglichen Lebens zu lavieren. So wird eine Begegnung mit der „Urgewalt mit großartiger Präsenz“ (Schwarzwälder Bote) zu einem Abend „voll begeisterndem Sprachwitz und Weisheit“ (Gmünder Tagblatt).

LINK MICHEL

Der vielfach preisgekrönte Kabarettist und Comedian LinkMichel nimmt sein Publikum mit auf eine aberwitzige Reise durch sämtliche Skurrilitäten des alltäglichen Lebens. Er versucht zu erklären, was er selbst noch nicht einmal im Ansatz versteht, und scheitert. Dabei spielt er mit den Erwartungen der Zuschauer, führt sie auf falsche Fährten, um sie am Ende mit den überraschendsten Pointen zu überrumpeln. Mit unglaublichem Wortwitz und ausgeprägter Mimik brennt Link Michel ein humoristisches Feuerwerk ab, das die Zuschauer aus dem Lachen nicht mehr herauskommen lässt.

FRL. WOMMY WONDER

„Frl. Wommy Wonder“ ist seit bald 40 Jahren Baden-Württembergs erfolgreichstes Aushängeschild im Bereich „Kabarett & Travestie“. Wommys Markenzeichen sind neben eigenen Texten und Liedern die mächtigen Kunststoff-Frisuren, elegante Abendkleider sowie Stöckelschuhe, mit denen das Fräulein es auf eine Größe von 2,42m schafft. Und keine schwingt die Kette so exzessiv wie „Elfriede Schäufele“, die kettenschwingende Kult-Raumpflegerin aus den SWR-Faschingssendungen. Die eine mondän und gediegen, die andere volksnah – jede für sich ein Erlebnis und beide im Duo einfach unschlagbar. Das ist Unterhaltung mit Haltung für Herz, Hirn und Zwerchfell in einem Mix aus Kabarett, Comedy, Chanson und Travestie.

WOLFGANG HEYER

Wie Poetry-Slammer Wolfgang Heyer den schwäbischen Dialekt künstlerisch einsetzt, ist wahrlich einzigartig und darf bei der Schwabennacht nicht fehlen. Mal mit hohem Sprachtempo, mal mit prägnanten Hochdeutsch-Schwäbisch-Übersetzungen und mal mit ausgeklügelten Wortkombinationen macht der gebürtige Ravensburger Lust auf Mundart und verdeutlicht, wie modern das typisch schwäbische „sch“ (bisch, hosch, woisch, kasch) sein kann. Abwechslungsreich und unterhaltsam zeigt der Oberschwabe, dass der Dialekt kein verstaubtes Relikt längst vergangener Tage ist, sondern eine liebenswerte und sogar coole Sprachform, die g´schwätzt g´hört.

Details

Datum:
20. April 2024
Zeit:
20:00‑22:30
Eintritt:
32.00€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Kulturverein Wehingen e.V.
E-Mail
info@kulturverein-wehingen.de
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen

Schlossberghalle

Wörthstraße 33
Wehingen, 78564 Deutschland